• Immer vor der Welle   Der im Oktober 2015 aufgelegte Pictet Robotics ist Ihr jüngster Themenfonds. Warum sollen Anleger ausgerechnet in den Robotermarkt investieren? Weil wir dort verglichen mit dem breiten Aktienmarkt höhere Erträge erwarten. Wir schätzen das Wachstum des Wirtschaftsbereichs Robotik im kommenden Jahrzehnt auf rund 10 Prozent jährlich. Roboter werden zwar schon lange für gefährliche Aufgaben oder […]
  • Katechismus der Schrauber Vier Räder bewegen den Körper, zwei Räder unsere Seele. Jemand, der das Motorradfahren wirklich ernst nimmt, will an solche Sätze glauben. Sie sind Leitmotive einer Szene, für die Fahren nicht Fortbewegung, sondern Lebenseinstellung ist. Wie langweilig, sich auf eine Maschine von der Stange zu schwingen, auf ein schnödes Massenprodukt, das zwar technisch einwandfrei funktioniert, doch […]
  • Einfahrt frei Wenn sich der Besitzer des polnischen „Auto Family House“ seinem Anwesen nähert, entstehen naheliegende Assoziationen zu Agentenfilmen. Sobald das gläserne Automatiktor geöffnet ist, fährt er in einen Tunnel hinein, und wird in sanftem Schwung bis zur an der rückseitigen Wand befindlichen Haustür emporgeleitet. Zur hochwertigen Entspannung tragen gerahmte Grafiken aus der Kunstsammlung des Hausherrn bei, […]
  • Jäger und Gejagter Ein leerer Blick starrt gespenstisch und fordernd in den Raum, messerscharfe Fänge lassen menschliche Urängste erwachen. Gleichzeitig verleitet eine schimmernde Verlockung einen dazu, näher zu treten, löst Begehrlichkeiten aus. Es ist die Mischung dieser beiden Elemente, die die Faszination der vergoldeten Schädel von William Rosewood ausmacht. Es gibt nur wenige Werkstoffe, die beim Betrachter so […]
  • Geld macht beweglich Hybrid aus Anleger- und Lifestylemagazin richtet sich MATERIALIST an Menschen, die Wert legen auf nachhaltige Vermögensplanung und ein schön gestaltetes Leben mit geklärter Sinnfrage. Sachwerte von besonderer Schönheit und Qualität spielen bei uns eine große Rolle. Dazu gehören Architektur, Interior und Design. Aber auch Manufakturprodukte und Sammlerstücke spielen eine grosse Rolle.
  • Baum im Haus Offenbar pflegen die Südamerikaner eine besondere Liebe zu ihren Bäumen. Ein schönes Beispiel findet sich 50 Kilometer südlich von Mexiko City, in Tepoztlan. Dieser Ort mit seiner gut erhaltenen Altstadt und der wilden Landschaft ist bei den Städtern beliebt für erholsame Wochenenden. Hier, mitten auf die Wiese, setzte das Architektenpaar Eduardo Cadaval und Clara Solà-Morales […]
  • Starke Verführer Sobald die Kälte kommt, kommt auch der Pelz: Kaninchenstulpen an den Handschuhen, Kojotenflausch an der Kapuze, eine wärmende Zobelweste unter dem Parka. Vielen Frauen kann es offenbar gar nicht haarig genug sein, und das erklärt, warum es in den aktuellen Kollektionen so viel Fell gibt wie lange nicht mehr. Ein Auftritt mit Fell wirkt majestätisch, […]
  • Einfahrt frei Wenn sich der Besitzer des polnischen „Auto Family House“ seinem Anwesen nähert, entstehen naheliegende Assoziationen zu Agentenfilmen. Sobald das gläserne Automatiktor geöffnet ist, fährt er in einen Tunnel hinein, und wird in sanftem Schwung bis zur an der rückseitigen Wand befindlichen Haustür emporgeleitet. Zur hochwertigen Entspannung tragen gerahmte Grafiken aus der Kunstsammlung des Hausherrn bei, […]
  • Von kostbarer Schönheit So einzigartig wie jeder Stein, so außergewöhnlich ist seine Ausstrahlung. Kein Wunder, dass Interior-Designer gern auf dieses Material zurückgreifen. Im Einklang mit der Architektur und außergewöhnlichen Möbeln können Natursteine besondere Akzente setzen und sind von einer langlebigen kostbaren Schönheit. Die Botschaft ist klar und zeitlos, exklusiv und sinnlich zugleich; als Ausdruck der Vielfalt eines besonderen […]
  • Frage der Balance Es wurde nur einmal produziert und doch ist das Regal „Veliero“ des Designers Franco Albini legendär. Cassina bringt das filigrane Regal jetzt als Neuauflage auf den Markt. Das extravagante Objekt entwarf Franco Alini zwischen 1939 und 1940 für den Eigenbedarf in seiner Wohnung. Doch die ebenso filigrane wie elegante Konstruktion war nicht von Dauer – […]