OETKER COLLECTION PRÄSENTIERT MIT DER VILLA PLINIANA EIN NEUES MASTERPIECE 

TEXT//GEORGINA MORENO

Versteckt zwischen Seeufer und Wasserfall, bewacht von Zxpressenbäumen und einem wunderschönen Garten, thront die Villa Pliniana am Ufer des Comer Sees. Seit diesem Herbst zählt sie zu den Masterpiece Estates der Oetker Collection und kann komplett und exklusiv gebucht werden.  

Das prächtige Anwesen liegt direkt am See. Foto: Oetker Collection

Das 1573 erbaute Anwesen steht stolz an einer Bucht des Comer Sees in Norditalien in der Nähe des Dorfes Torno. Mit 17 Schlafzimmern erstreckt sich die Villa umgeben von grüner Natur über 18 Hektar und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf den See.

Im Hintergrund der Villa eröffnet sich ein herrliches Alpenpanorama. Foto: Oetker Collection

Das Anwesen ermöglicht es den Gästen, in die Natur einzutauchen; von der Stille der Wälder bis hin zu den entspannenden Klängen von drei verschiedenen Wasserfällen.

Der Salon mit seiner prächtig verzierten Holzdecke und dem Flügel. Foto: Oetker Collection

Die Villa Pliniana verspricht eine aufregende Mischung aus Historie und Prunk, weltbekannter Küche und hervorragendem Service. Dazu gehören das ultimative Luxus-Dinner des 5-Sterne-Teams sowie die luxuriöse Hauswirtschaft, der Concierge und die Gästebetreuung des Il Sereno’s Hotel.

Sogar einen Billard-Salon gibt es. Foto: Oetker Collection

In der Vergangenheit waren hier berühmte Persönlichkeiten zu Gast wie etwa Leonardo da Vinvi oder Lord Byron. Auch Joseph II. von Österreich und Napoleon Bonaparte feierten hier rauschende Feste.

Eines der Schlafzimmer im modernen Interior. Foto: Oetker Collection

Die Villa hat sich dank des leidenschaftlichen Engagements ihrer Besitzer zu einer historischen, jedoch bestens ausgestatteten Residenz entwickelt, die erst vor Kurzem einer luxuriösen Renovierung unterzogen wurde. 

Ein schön gestalteter Garten lädt zum Flanieren ein. Foto: Oetker Collection

Vier separate Suiten in der Hauptvilla mit insgesamt 10 Schlafzimmern bieten großzügigen Platz für die Gäste. Jede separate Suite umfasst neben Schlaf-und Badezimmern ein Wohnzimmer, Esszimmer und eine Küche.

Die Gäste werden mit Marmorbädern verwöhnt. Foto: Oetker Collection

Darüber hinaus gibt es zwei weitere separate Unterkünfte – die Casa dei Plini und die Casa Shelley. Insgesamt können die kombinierten Villen maximal 33 Gäste beherbergen.

Badezimmer mit Blick auf den Comer See. Foto: Oetker Collection

Das Anwesen hat außerdem zwei Ballsäle, eine Loggia, ein Billiardzimmer, einen privaten Bootssteg, Spa-Bereich sowie Terrassen und Gärten, die einen atemberaubenden Blick auf den See ermöglichen. Hausdamen, Concierge, ein Küchenteam sorgen während des Aufenthalts für das Wohl der Gäste. Angebote wie Weinverkostungen, Yoga, Kochkurse oder private Stadtführungen können auf Wunsch arrangiert werden. Die exklusive Vermietung der Villa inklusive Personal beläuft sich ab 110.000 Euro pro Woche. 

www.oetkercollection.com