Viel zu oft gehen sie mit ihren weltbewegenden Forschungen und Erkenntnissen im lauten Getriebe der Nachrichten unter: Insgesamt 621 Nobelpreise wurden im Zeitraum von 1901 bis 2023 verliehen, und da ein Nobelpreis auch an mehrere Teilnehmer eines Forschungsteams verliehen werden kann, liegt die Anzahl der Nobelpreisträger in den einzelnen Kategorien höher.

Ausstellung der Nobelpreisträger in der Lobby.

Jetzt hat mit Peter Badge ein deutscher Fotograf verschiedenen Preisträgern mit einer Serie großartiger Portraits künstlerisch ein Denkmal gesetzt und damit daran erinnert, dass die Nobelpreise in der Gesellschaft auf mehreren Ebenen eine bedeutende Rolle spielen. Zum einen dienen Nobelpreise als höchste Anerkennung für herausragende Leistungen in verschiedenen Bereichen wie Wissenschaft, Literatur, Frieden und Wirtschaft. Sie symbolisieren Exzellenz und Wertschätzung für diejenigen, die einen signifikanten Beitrag zu ihrem jeweiligen Feld geleistet haben. Zum anderen ermutigen Nobelpreise Forscher, Schriftsteller, Aktivisten und Wissenschaftler, ihr Bestes zu geben und nach Spitzenleistungen zu streben. Die Aussicht auf den prestigeträchtigen Nobelpreis kann als Ansporn dienen, bahnbrechende Entdeckungen zu machen, innovative Lösungen zu finden oder bedeutende literarische Werke zu schaffen.

Fotograf Peter Badge mit der Kulturbeauftragten Bad Ragaz Alexa Ritter.

Erstmals zeigt nun das Grand Hotel Heiligendamm eine außergewöhnliche Fotoausstellung mit Porträts von Nobelpreisträgern für seine Gäste wie auch für Besucher des Resorts an der Ostsee und möchte damit den Grundstein für weitere Kunst-Ausstellungen im luxuriösen Ostsee-Resort legen. „Ich hoffe, dass unsere Gäste diese Fotografien genauso faszinierend finden wie wir und die Porträts dieser herausragenden Persönlichkeiten ihre inspirierende Wirkung entfalten“, so Mathias Gerds, General Manager zur Einführung.

Susan Franke, Kulturdirektorin Grand Hotel Heiligendamm, Peter Badge und Mathias Gerds, General Manager Grand Hotel Heiligendamm.

Nach der Begrüßung durch Peter Badge wurde im Anschluss zum „Noble Table“ im prächtigen Ballsaal des Hotels gebeten. Unter den illustren Gästen des Dinners fanden sich unter anderem der Fotograf Jim Rakete, Designer Johann Zambryski, Prof. Dr. Jürgen Kluge und Nikolaus Turner, Vorsitzender sowie CEO der Stiftung Lindauer Nobelpreisträgertagungen, Thomas Ellerbeck, Vorstand der TUI Group und Stiftung sowie Medienexperte Prof. Dr. Jo Groebel.

Dr. Aurelia Frick, ehemalige Ministerin Lichtenstein & Gattin von Peter Badge, Dr. Alexander Rothaar und Begleitung.

Die elegante Tafel im historischen Ballsaal des Hotels inspirierte zu intensiven Gesprächen, vor allem über die persönlichen Eindrücke, die Peter Badge bei seinen Begegnungen mit den außergewöhnlichen Menschen, die die Welt verändert haben, sammeln konnte. Badge sprach aber auch über Heiligendamm, wo für ihn beispielhaft Innovation, Geschichte und Begegnungen aufeinandertreffen.

Mathias Gerds, Prof. Dr. med. Horst Klinkmann, Hoteleigentümer und Unternehmer Paul Morzynski sowie Dr. Joerg-Uwe Neumann, Kunsthallen-Direktor Rostock.

Angefangen mit der Idee von Friedrich Franz I., 1793 in Heiligendamm Deutschlands erstes Seebad zu gründen, bis hin zur Gegenwart, in der die Eigentümerfamilie Morzynski das Hotel seit 11 Jahren führt und stetig weiterentwickelt und modernisiert. Die Ausstellung mit 21 faszinierenden Porträts von Nobelpreisträgern wie dem Dalai Lama, Nelson Mandela oder Herta Müller ist mit Voranmeldung in der Lobby des Hauses zu sehen. Darüber hinaus ist es möglich, die Fotografien bis zum Ende der Ausstellung exklusiv im Hotel käuflich zu erwerben.

Gruppenfoto „Nobel Table“.

Öffnungszeiten für externe Besucher: Montag bis Donnerstag von 13.00 bis 16.00 Uhr sowie Sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr

https://hideaway.grandhotel-heiligendamm.de

Über das Grand Hotel Heiligendamm

Das Grand Hotel Heiligendamm ist als Mitglied der ‚The Leading Hotels of the World‘ eines der führenden Lifestyle 5 Sterne Luxus Resorts im Norden Europas. Mit seiner einzigartigen Lage am Ostseestrand bildet es eine Symbiose aus Luxus, historischer Architektur und malerischer Naturlandschaft. Das Resort, vor den Toren Hamburgs und Berlin gelegen, befindet sich im Herzen des ersten deutschen Seebads Heiligendamm, das 1793 gegründet wurde.

Grand Hotel Heiligendamm Nobel Heroes Noble Table


Previous Next